Innsbruck vs. Salzburg

Eishockey

Innsbruck vs. Salzburg

Für solche Spiele dürfte das Wort Kantersieg erfunden worden sein, zumindest wenn es nach Red Bull Salzburg und dem gestrigen Abend geht.

Ein-Mann-Show

Star des Abends war Luciano Aquino. Der 30-jährige Neuzugang bei den Bullen zeichnete sich für nicht weniger als drei der sieben Tore der Gäste aus. Der Sieg hilft den Bullen auch dabei weiter an der Tabellenführung dran zu bleiben. Der momentane Tabellenführer, die Linzer Black Wings, sind liegen mit 68 Punkten im bisherigen Grunddurchgang nur vier Punkte vor den Salzburgern.

Nicht chancen - sondern mutlos

Die Innsbrucker Haie zeigten sich wie in letzter Zeit schon häufiger von ihrer schwächeren Seite und waren den Gästen klar unterlegen. An mangelnden Torchancen hat es dabei aber nicht gelegen. Stolze 33 mal flog der Buck in Richtung dem Salzburger Keeper Florian Weinhandl, das reichte aber gerade einmal für zwei Tore.  Mit mageren 37 Zählern auf dem Konto liegen die Haie damit abgeschlagen
 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28