Informationen zum Schuljahr 2015/2016

Schulstart

Informationen zum Schuljahr 2015/2016

In Salzburg haben rund 5200 Kinder ihren ersten Schultag.  Das sind um 100 Schulanfänger weniger als im Vorjahr. Zu den Schülern gehören auch 470 Flüchtlingskinder, davon kommen 200 neu in die Schule. Für diese Kinder wurden auch sogenannte Willkommensklassen eingerichtet, denn bei diesen Klassen stehen zwei bis drei Stunden altersgemischter Deutschunterreicht an.

Neue Mittelschulen (NMS)

In diesem Schuljahr haben alle Standorte den Umstellungsprozess von der Hauptschule zur NMS entweder schon vollzogen oder begonnen. Bis zum Schuljahr 2018/2019 werden landesweit alle Hauptschul-Standorte vollständig in Neue Mittelschulen umgewandelt sein. Heuer beginnen noch 15 Schulen mit der Umwandlung.

Bisher konnten die sechs zusätzlichen Stunden, die der NMS im Vergleich zur Hauptschule zur Verfügung stehen, nur in den Fächern Mathe, Deutsch oder Englisch eingesetzt werden. Ab diesem Jahr können die zusätzlichen Stunden auch in anderen Schwerpunktfächern eingesetzt werden.

Zentralmatura

Dieses Schuljahr startet auch die Zentralmatura an den berufsbildenden höheren Schulen. Diese wird aus einer Diplomarbeit, einer schriftlichen und mündlichen Matura bestehen. Der Unterschied zu der vorwissenschaftlichen Arbeit in den Gymnasien ist, dass die Diplomarbeit keine Einzelarbeit ist sondern eine Teamarbeit sein wird.

Zum Schluss noch der Apell an alle Autofahrer: Fahren Sie heute etwas früher los und geben Sie vor allem acht auf die kleinen „Tafelschüler“.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28