In Werfen geht's wieder rund

Seifenkistenrennen 2019

In Werfen geht's wieder rund

Am Samstag findet ab 15.30 Uhr im Markt von Werfen wieder das Seifenkisten-Rennen statt. Dieses Mal unter dem Motto "777 Markt Werfen" können beim Jubiläumsrennen alle mit ihren eigenen Seifenkisten teilnehmen. So eine Seifenkiste muss aber Bremse und Lenkrad haben und darf maximal 3 Meter lang und 1,5 Meter breit sein. Außerdem herrscht Helmpflicht. Aber auch diesen Helm kann man passend zur Seifenkiste gestalten.

Genauso haben das Christina und Viktoria aus Werfen gemacht. Unter dem Namen "Schoaschtnberg Girls" düsen die beiden am Samstag mit ihrem einzigartigen Einhorn-Mobil beim Rennen mit. "Die Seifenkiste ist noch von meinem Bruder, aber wir haben sie in ein Einhorn verwandelt", strahlt Christina. "Wir haben mit Glitzerfolien und Strasssteinen dekoriert und die Oma hat mit Wollfäden einen richtigen Einhorn-Schweif beigesteuert", freut sich Viktoria. Ein besonderes Feature auf dem Schoaschtnberg-Gefährt ist die kleine Seifenblasen-Maschine. "Wer hinten sitzt, bedient die Bremse und hat das Kommando über die Seifenblasen- Maschine" nicken die beiden Mädchen.

Einer erfolgreichen Fahrt steht also nichts mehr im Wege. Gemeinsam mit allen anderen Teilnehmern werden die Mädchen am Samstag losstarten.

Aber auch für die Zuschauer ist es super, dort hinzuschauen. Es wird viel Musik geboten. Ab 15.30 Uhr ist die Musikkapelle Kirchbach/Stmk. zu hören, ab 17.30 Uhr geht es dann weiter mit dem Konzert im Brennhof mit dem Penrhoas College Chorale & Orchestra aus Australien. Die TMK-Pöham gibt ab 18.30 Uhr ihre Stücke zum Besten, anschließend findet die Siegerehrung des Rennens statt. Ab 21.00 Uhr werden die Gäste vom Heimatlandquintett bestens unterhalten.

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt. Auf geht's also zum Werfner Seifenrennen 2019.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt PARK LANE REAL EASY
Nächster Song MATT SIERRA / TURN THE PAGE

Fotoalbum 1 / 28