In Bozen wartet schon wieder ein Spitzenduell auf die Red Bulls

Keine Atempause:

In Bozen wartet schon wieder ein Spitzenduell auf die Red Bulls

Wie schon in den letzten beiden Spielen gegen den VSV wartet mit der Auswärtspartie gegen HCB Südtirol einmal mehr ein Schlagerspiel der Erste Bank Eishockey Liga auf die Salzburger. Und die haben im Moment ‚ein wenig zu knabbern‘, denn nach der tollen Serie von zwölf Siegen wurden die Salzburger mit den zwei jüngsten Niederlagen gegen den VSV wieder etwas in der Euphorie gebremst.

Torhüter Bernd Brückler sieht die Sache recht nüchtern: „Während der Siegesserie sind uns meistens schon im ersten Drittel ein oder mehrere Tore gelungen und das war in den letzten beiden Spielen nicht mehr der Fall. Aber es war eh klar, dass es nicht immer so weiter gehen wird. Jetzt müssen wir wieder zu unserem Spiel zurückfinden und mehr Konstanz reinbringen. Das gilt natürlich morgen in Bozen umso mehr, als dass sich dort bislang alle Teams sehr schwer getan haben. Konkret heißt das über eine kämpferische Leistung und das taktische System mit Disziplin, die zuletzt vielleicht nicht mehr so 100%-ig da war, zum Erfolg finden.“

Aber auch beim HCB Südtirol gab es, wenn man so will, einen kleinen Einbruch, denn die Italiener, die in ihrer Premierensaison bislang unglaublich stark gespielt und damit wohl alle etwas überrascht haben, mussten gegen die UPC Vienna Capitals die erste Heimniederlage in regulärer Spielzeit (3:5) einstecken. Die fünf weiteren Heimniederlagen davor standen erst nach Verlängerung oder Penalty-Schießen fest. Es wird morgen also sehr darauf ankommen, wer sich als Erster von der jeweiligen Niederlage erholt und in seinen gewohnten Rhythmus findet. Im direkten Duell steht es 1:1; nach der 3:4-Niederlage in Bozen zu Beginn der Saison revanchierten sich die Red Bulls Mitte November in der Salzburger Eisarena mit einem 5:2-Erfolg.

Die Red Bulls begaben sich bereits gestern Nachmittag auf die Reise nach Südtirol. Nicht dabei ist Matthias Trattnig, Matt Keith laboriert an den Folgen eines Stockschlags aus dem gestrigen Spiel in Villach und ist daher fraglich.

ERSTE BANK EISHOCKEY LIGA
HCB Südtirol – EC Red Bull Salzburg
Di, 03.12.2013; Bozen, 19:45 Uhr

Nach dem Dienstagspiel in Bozen steht den Red Bulls ein Doppelwochenende mit den Moser Medical Graz 99ers bevor. Am Freitag treten die Red Bulls in Graz an, am Sonntag sind die Steirer zu Gast in Salzburg. 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt KATY PERRY FIREWORK
Nächster Song KYGO & TINA TURNER / WHATS LOVE GOT TO DO WITH IT

Fotoalbum 1 / 28