29. Juli 2011 12:03
Antenne Salzburg ist vor Ort:
Hundstoa Ranggeln am Berg
Am „Hundstoa“ im Pinzgau wird am Sonntag „geranggelt, bis zu 3000 Besucher werden wieder erwartet.
Hundstoa Ranggeln am Berg
© Hochkönig

Das Hundstoa Ranggeln gilt als die traditionsreichste Sportveranstaltung in ganz Salzburg und lockt jedes Jahr zahlreiche Zuschauer nach Maria Alm.
Bekannt ist dieser Brauch vom „Hundstoa Ranggeln“ aus dem 16. Jahrhundert. Ranggeln bedeutet „sich im Scherz raufen“.
Früher wurden mit dem Ranggeln auch Grenzstreitigkeiten bereinigt, wenn um den "Hog", die Weidegrenze geranggelt wurde
Die Veranstaltung findet jedes Jahr am Sonntag zu Jakobi im Juli statt und wurde 2010 zum UNESCO-Kulturerbe erklärt. Kurz nach Sonnenaufgang begeben sich die Besucher und Ranggler auf den mehrstündigen Marsch zu der Naturarena auf 2116 Meter Höhe. Um 10 Uhr beginnt die Bergmesse danach wird am Berg „geranggelt“.

Wer wird Hogmoar 2011

Gewonnen hat jener Ranggler, der es schafft den Gegner innerhalb von 6 Minuten auf beide Schultern zu bringen. Geranggelt wird nach dem K.O.-System in insgesamt neun Klassen.
Antenne Salzburg ist für Sie vor Ort, am Montag in der Antenne Salzburg Show ab 6 Uhr hören Sie dann einen ausführlichen Nachbericht über das „Hundstoa Ranggeln“ in Maria Alm.