Holland bezwingt Mexiko

Brasilien 2014

Holland bezwingt Mexiko

Die holländische Nationalmannschaft konnte sich am Sonntag gegen Mexiko mit einem knappen 2:1 durchsetzen. Damit steht die Elf von Feierbiest Louis van Gaal im Viertelfinale. Im zweiten Spiel von Sonntag bezwang Costa Rica Griechenland erst im Elfmeterschießen mit 5:3.

Knock-Out in der Nachspielzeit

Die Erste Halbzeit zwischen Holland und Mexiko wurde von den Abwehrreihen beherrscht. Erst nach dem Halbzeittee gingen die Mittelamerikaner durch Giovani dos Santos in Führung. Wenige Minuten vor Schluss konnten die Holländer in Person von Wesley Sneider ausgleichen. Als alle im Stadion schon mit einer Verlängerung rechneten schlug Jan Klaas Hunterlaar zu: Nach einem Foul an Arien Robben verwertete der "Hunter" den fälligen Strafstoß in der 94. Minute zum 2:1-Endstand.

Elfmeterkrimi in Recife

Die Begegnung zwischen Costa Rica und Mexiko blieb in Hälfte Eins ebenfalls torlos. In der 52. Minute brachte Bryan Ruiz sein Team mit einem platzierten Flachschuss in Führung. Kurz vor Abpfiff konnte Sokratis für die Hellenen ausgleichen. Der tragische Held der Griechen war an diesem Abend Theofanis Gekas: Als Einwechselspieler bereitete er noch den Ausgleich seines Teams vor - im Elfmeterschießen scheiterte er am starken Costa Rica-Keeper Keylor Navas.

Heute Abend spielt die deutsche Nationalmannschaft gegen Algerien um den Einzug ins Achtelfinale. Kurios: Die Nordafrikaner sind eine der wenigen Mannschaften die eine positive Bilanz gegen die Deutschen haben. Allerdings mit Abstrichen, denn das Team der ehemaligen DDR war in vier Spielen gegen Algerien dreimal siegreich. Zuvor spielt Frankreich gegen Nigeria.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt SELENA GOMEZ LOSE YOU TO LOVE ME
Nächster Song DUA LIPA / HOTTER THAN HELL

Fotoalbum 1 / 28