28. Jänner 2016 11:34
Nach langem Hin und Her
Hofer als Präsidentschaftskandidat
Die FPÖ schickt nicht Ursula Stenzel sondern Norbert Hofer in das Rennen um die Hofburg
Hofer als Präsidentschaftskandidat
© oe24

Hofer hatte sich zwar selbst schon aus dem Rennen genommen, da er sich nach eigener Erklärung mit 44 zu jung für den Posten hält. Trotzdem war sein Name in den letzten Tagen verstärkter im Gespräch.

Fünf Kandidaten

Nach Hundstorfer, Kohl, Van der Bellen und Griss stellt Hofer nun den Fünften im Bunde dar. Nach ersten Spekulationen soll Hofer von der FPÖ als Kandidat gewählt worden sein um besonders bei Andreas Kohl auf Stimmenfang zu gehen.

Die Wahl

Die Präsidentschaftswahl wird am 24. April stattfinden. Für einen Stichwahltermin, der wahrscheinlich unumgänglich ist, wurde bereits der 22. Mai angedacht. Wer noch Interesse hat sich selbst in das Spiel miteinzubringen. Bis 18. März können noch Wahlvorschläge eingebracht werden. Einzige Vorraussetzung: Der Kandidat braucht die nötigen 6.000 Unterschriften.