Hochspannung in Sotschi

Formel 1

Hochspannung in Sotschi

Nach den letzten drei Rennsiegen von Ferrari herrscht in den anderen Fahrerlagern schon leichte Verzweiflung vor. Auf der Formel 1 Rennstrecke Sochi Autodrom gab es seit Beginn der Rennserien im Jahr 2014 ausschließlich Siege der Silberpfeile. Die Formel 1-Welt blickt an diesem Wochenende gespannt darauf, wer sich zum Sieger von Sotschi kührt.

Neben Mercedes und Red Bull, die sich selbstverständlich einen Sieg erhoffen, könnte es aber auch erneut zu einem Zweikampf im Team Ferrari zwischen Sebastian Vettel und Charles Leclerc kommen. Zudem stellt sich laut Medienberichten die Frage, wie lange die Formel 1 Fahrer überhaupt in Sotschi noch Runden drehen, da die russische Regierung sich prinzipiell dafür einsetzt, den Grand Prix nach St. Petersburg zu verlegen. Dies wird aber erst frühestens 2025 der Fall sein, da der Vertrag zwischen der Formel 1 und Sotschi noch so lange läuft.

Auch in der Wertung der Formel 1 Weltmeisterschaft steigt die Spannung zunehmend, da nach dem Wochenende in Sotschi ja lediglich nur mehr fünf Rennen folgen. Es bleibt aber dennoch die Frage offen ob sich Lewis Hamilton den Titel erneut holen kann.

Der Große Preis von Sotschi beginnt am Sonntag um 13:10 Uhr.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt JOSH WO BIST DU
Nächster Song DUA LIPA / PHYSICAL

Fotoalbum 1 / 28