16. Dezember 2016 14:32
Ski Alpin
Hirscher siegt zum 4. Mal in Alta Badia

Marcel Hirscher ist einfach nicht zu schlagen. Der 27-jährige setzt sich vor dem Franzosen Mathieu Faivre durch und feiert seinen vierten Sieg in Serie beim RTL-Klassiker auf der Gran-Risa-Piste.

Hirscher siegt zum 4. Mal in Alta Badia
© oe24

Marcel Hirscher hat am Sonntag seinen 41. Weltcupsieg gefeiert. Der Annaberger siegte im Riesentorlauf von Alta Badia mit 0,71 Sekunden Vorsprung auf den Franzosen Mathieu Faivre und gewann dieses Rennen zum vierten Mal in Serie.

Für den drittplatzierten Florian Eisath aus Südtirol war es der erste Podestplatz seiner Karriere (1,10), und das mit 32 Jahren. Manuel Feller wurde Fünfter (1,91).

Nach Hirschers zweitem Saisonsieg, den ersten feierte er im Levi-Slalom, liegt der Salzburger im Gesamtweltcup 218 Punkte vor dem Norweger Kjetil Jansrud. In der Disziplinwertung übernahm er nach nun drei zweiten Rängen und einem Sieg in diesem Winter die Führung vom Franzosen Alexis Pinturault, der ausschied.