24. Jänner 2018 06:22
Schladming-Nightrace
Hirscher siegt & holt Maier-Rekord
Hirscher siegt & holt Maier-Rekord
© oe24

Marcel Hirscher hat beim Nachtslalom in Schladming zurückgeschlagen. Zwei Tage, nachdem er in Kitzbühel von Henrik Kristoffersen geschlagen worden war, setzte sich der Salzburger am Dienstag um 39/100 Sekunden vor seinem großen Rivalen durch. Mit seinem 54. Weltcupsieg egalisierte Hirscher zudem die österreichische Männer-Bestmarke von Hermann Maier.

Überdies baute Hirscher sowohl im Gesamtweltcup als auch in der Slalomwertung den Vorsprung auf seinen jeweils ersten Verfolger aus Norwegen aus. Zweitbester Österreicher wurde Manuel Feller als Achter. Michael Matt, nach dem ersten Durchgang Fünfter, schied wie schon in Kitzbühel im Finale aus.

Hirscher siegte zum 54. Mal

Unter frenetischem Applaus feierte Hirscher seinen zweiten Weltcup-Sieg auf der Planai nach jenem 2012. Ein Jahr später gewann er hier auch den WM-Slalom - allerdings bei Tageslicht. Mit seinem neunten Saisonsieg stellte er zudem seinen eigenen Rekord aus dem Weltcup-Winter 2011/12 ein. Im Gesamtweltcup liegt Hirscher mit 1.154 Punkten nun wieder 174 Zähler vor Kitzbühel-Sieger Kristoffersen in Führung.

Hirscher zu seinem Triumph: "Es war am Limit, ich habe ganz schön Gas gegeben." Zum 54. Weltcupsieg: "Heute da den 54er zu feiern, ist toll. Aber für Olympia bringt es dir wenig." Zu den Schneebällen gegen Kristoffersen: "Das tut mir sauleid. Bei 50.000 sind drei, vier Deppen dabei. Ich habe das woanders auch schon gehabt. Das ist nicht so fein."

Henrik Kristoffersen (NOR/2. Platz): "Heute war Marcel besser. Heute waren wir in einer eigenen Liga. Dieser Kampf mit Marcel ist cool." Zu den Schneebällen: "Es ist ein bisschen respektlos, muss ich sagen. Ich liebe Österreich, Schladming ist ein kleines Heimrennen für mich."