Hirscher ist bereit

Neue Disziplin im FIS Skiweltcup

Hirscher ist bereit

Pünktlich zum 50-jährigen Jubiläum des FIS Skiweltcups fließt die neue Disziplin in die Wertung mit ein

Heute Montag um 18:00 Uhr findet in Alta Badia in Südtirol eine Premiere im alpinen Skiweltcup statt. Die Herren tragen dort den Parallel-Riesentorlauf aus und die Ergebnisse fließen erstmals als Punkte in die Wertung mit ein.

Auf einem der schönsten und schwersten RTL Hänge der Welt, dem Gran Risa kämpfen die Läufer heute Abend um den Sieg. Entschieden wird nach dem K.O.-System. Hirscher geht mit Startnummer eins an den Start und fährt im Sechzehntelfinale gegen den Italiener Riccardo Tonetti. Das wohl schwerste Los der ÖSV Herren hat Manuel Feller gezogen, er startet in der ersten Runde gegen den Franzosen Thomas Fanara.

Hirscher sieht dem Rennen positiv entgegen: "Ich bin gespannt, aufgeregt und voller Vorfreude".

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages