Schaffte es in jedem Slalom aufs Podest

Hirscher Gesamt-Weltcup-Sieger

Zweite große Kristallkugel in Serie für den Salzburger.

Der Annaberger Marcel Hirscher hat gestern beim Weltcup-Finale in Lenzerheide einen über 20 Jahre alten Rekord des Italieners Alberto Tomba eingestellt. Hirscher hat im Slalom den zweiten Platz hinter dem Deutschen Felix Neureuther belegt. Damit ist es dem Annaberger gelungen, in jedem Saisonslalom auf das Podest zu fahren. Das ist bisher nur SkilegendeAlberto Tomba in der Saison 1991/92 gelungen. Zudem hat der Salzburger zum zweiten Mal den Gesamtweltcup geholt und "den depperten Glasbecher" wie er ja selbst meint in Empfang nehmen können

In insgesamt 20 Saisonrennen ist Hirscher 18-mal auf dem Podest gestanden.

 

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

' + '' + '' ); } $('#slideshow_1629096_modal').fadeIn(200); }); }); $('#slideshow_1629096_modal .close').click(function() { $('#slideshow_1629096_modal').fadeOut(200); return false; }); } findElement313_1629096(); }); })();