Hirscher als neues Red Bull Gesicht?

Raiffeisen ade

Hirscher als neues Red Bull Gesicht?

Derzeit ist Marcel Hirscher noch mit seinem Raiffeisen-Sponsor unterwegs. Doch es mehren sich die Gerüchte um eine Zusammenarbeit mit Red Bull.

Angeheizt werden die Spekulationen um unseren Ski-Held vor allem, weil er in letzter Zeit immer wieder mit einer Red-Bull-Dose oder -Trinkflasche gesichtet wurde.

Wie Oe24.at berichtet, hat Hirscher schon vor Saisonstart eine Kooperation mit Red Bull gestartet. Die trendige Bullen-Marke passe zudem perfekt zum flippigen Image unseres Shootingstars. Da fließt nicht nur Bares – Hirscher kommt auch in den Genuss, immer wieder die Red-Bull-Fliegerflotte nutzen zu dürfen.

Dreijahres-Vertrag mit Raiffeisen

Aber Red Bull will laut Oe24.at jetzt offenbar mehr: So kursieren bereits Gerüchte, wonach das Stier-Logo sogar das Raiffeisen-Kreuz von Hirschers Helm verdrängen soll. Dabei unterschrieb Hirscher erst vor wenigen Monaten einen neuen Dreijahres-Vertrag mit der heimischen Bank (bis nach der WM 2015 in Vail). Heißt: Red Bull müsste den heimischen Sport-Liebling Nummer 1 aus dem laufenden Vertrag herauskaufen.