Heute startet Park-Neuerung

Kurzparkzone für die Stadt

Heute startet Park-Neuerung

Wo? Links und rechts der Alpenstraße flächendeckend bis zur Hellbrunner Brücke. Man darf das Auto nur mehr drei Stunden stehen lassen und muss eine Parkscheibe einlegen. Eine Gebühr ist zumindest vorerst keine zu bezahlen. Nach ca. vier Monaten soll eine erste Bilanz gezogen werden. Dann wird sich weisen, ob wegen der neuen Kurzparkzone Pendler tatsächlich auf die Öffis umsteigen.

Verkehrsstadtrat Johann Padutsch zu den Plänen: „Danach wird klar sein, wie wir mit den weiteren Kurzparkzonen weitermachen.“

Padutsch für eine gebührenpflichtige Variante

„Wenns erfolgreich ist, dann können wir auf der Basis weitermachen. Wobei ich hoffe, dass man mit dem Land vernünftig reden kann, um auf die ursprüngliche Idee einer bewirtschafteten Dauerparkzone zurückzukehren“, hofft der Verkehrsstadtrat.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28