05. Februar 2019 17:24
Herren Super G
Heute sollen die Medaillen her
Nach der Damen Pleite greifen die ÖSV Herren heute bei der WM an.
Heute sollen die Medaillen her
© oe24

Es war nicht der Tag der Österreicherinnen gestern. Niki Schmidhofer holte als beste Österreicherin den elften Platz, zu wenig für die zuletzt so erfolgreichen ÖSV Speed Damen. Die Herren wollen es da heute besser machen. Matthias Mayer, Vincent Kriechmayr, Hannes Reichelt und Daniel Danklmaier gehen heute für Österreich an den Start (Beginn 12:30 Uhr). Alle Herren haben natürlich das Ziel um die Medaillen mitzufahren, Danklmaier erklärte etwa: "Mein Ziel muss es einfach sein eine Medaille zu holen, ich werde einfach mein bestes versuchen und dann hoffen wir einmal, dass etwas Gutes dabei rauskommt."

Vincent Kriechmayr kommt das Gelände in Schweden entgegen: "Ich fühle mich hier sehr wohl und komme mit den Bedingungen eigentlich gut zurecht."

Größte Konkurrenten für unsere Speed Herren werden heute der Italiener Dominik Paris, der Schweizer Beat Feuz und natürlich die Norweger, die auf diesem Schnee aufgewachsen sind.