Heute ist der Welttag des Händewaschens

Eine Kunst für sich

Heute ist der Welttag des Händewaschens

Die Grippezeit steht vor der Tür und wartet auf den Angriff. Ganze 80% der ansteckenden Krankheiten werden über die Hände übertragen. Schon als Kleinkind wird einem eingetrichtert, dass das Händewaschen somit vor einigem schützen kann. Wenn man sich mit Gesundheitsexperten beschäftigt, könnte man zu diesem Thema wohl einen eigenen Studienzweig erschaffen. Damit Sie sich die mühsame Informationssuche ersparen können, haben wir das wichtigste zum „alltagstauglichen“ Händewaschen zusammengefasst.

Das Händewaschen wäre nach vielen Situationen angebracht. Genaugenommen sollte man vermutlich nach jeder Tätigkeit schleunigst zurück zum Waschbecken eilen, jedoch könnte sich das im Alltag als schwierig erweisen. Wichtig ist es besonders vor, während und beim Hantieren mit kranken oder verletzen Personen, sowie mit Lebensmitteln. Auch wenn Sie von öffentlichen Orten kommen, wäre es angemessen dem Bad erneut die Ehre zu erweisen. Und dann gibt es die Klassiker:

•             nach dem Benutzen der Toilette

•             nach dem Umgang mit Müll, Schmutz, usw.

•             nach dem Naseputzen, Husten oder Niesen

•             nach dem Kontakt mit Tieren, deren Futter oder Spielzeugen

 

Jedoch bringt das reichliche Händewaschen nur wenig, wenn Sie die Sache nicht richtig angehen. Laut einer US- Studie schaffen das nur 2% der Menschen. Zu den häufigsten Fehlern zählt zu kurzes Waschen, sowie unsorgfältiges Abtrocknen.

 

So wird es gemacht:

1.            Hände unter fließendem Wasser anfeuchten.

2.            Hände mit Seife (am besten Flüssigseife, da Seifenstücke oft mit Keimen verunreinigt sind) vollständig einschäumen.

3.            Auch die Zwischenräume der Finger und Fingerkuppen über 20 bis 30 Sekunden reibend einschäumen. Vorsicht: Jede Stelle der Hände gründlich einseifen!

4.            Die Seife vollständig unter fließendem Wasser abspülen.

5.            Die Hände sorgfältig trocknen. (Auf feuchten Händen findet man mehr Keime!)

Trick: Das Händewaschen muss solange dauern, wie der Happy- Birthday Song zwei Mal gesungen.

 

Sollte Ihnen das ganze waschen doch zu viel Aufwand sein, können Sie gelegentlich auf ein kleines handliches Desinfektionsmittel ausweichen. Man achte dabei jedoch auf gute Hautverträglichkeit.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28