21. November 2012 15:13
Von der Piste in die Modewelt:
Hermann Maiers neue Kollektion
Der Herminator designt Jacken und Hosen für Damen, Herren und Kinder für die Eybl-Eigenmarke Seven Summits.
Hermann Maiers neue Kollektion
© oe24

„Ski Extreme“ – so heißt die zweite Kollektion der Salzburger Ski-Legende Hermann Maier, die gestern offiziell vorgestellt worden ist.

Auch bei der heurigen Kollektion stand wieder im Vordergrund, Funktionalität, Qualität und Design zu vereinbaren. Die Jacken und Hosen kommen in einem schnittigen Design daher, sind aus hochwertigen Materialien gefertigt und sind durchdacht bis ins kleinste Detail –zum Beispiel gibt es Handytaschen und viel Stauraum.

Die Kollektion gibt’s exklusiv bei Eybl, und die Erwartungen sind hoch. „Am tollen Feedback unserer Stammkunden merken wir schon jetzt zu Saisonbeginn, wie viele gern einen Anzug von Hermann Maier haben wollen.“ sagt Michael Rumerstorfer, Marketing-Chef bei Sport Eybl.

Salzburger Skilegende

Maier hatte in seiner einzigartigen Karriere zwischen 1996 und 2009 insgesamt 54 Weltcupsiege gefeiert und damit vier Mal den Gesamt-Weltcup gewonnen. Außerdem wurde der Doppel-Olympiasieger von Nagano 1998 (Super-G und Riesentorlauf) auch Doppel-Weltmeister 1999 in Vail (Abfahrt, Super-G). Sein "Jahrhundertsturz" in der Olympia-Abfahrt von Nagano sowie der ausgerechnet am Zenit seines Schaffens passierte Verkehrsunfall, der danach auch ein Antreten bei den Spielen 2002 in Salt Lake City verhinderte, haben zusammen mit den einzigartigen Erfolgen den "Mythos Hermann Maier" entstehen lassen.