Hannes Reichelt holt sich Rang zwei

Ski Alpin

Hannes Reichelt holt sich Rang zwei

Im Super G von Santa Caterina holt der Salzburger Rang zwei, der Sieg geht an Jansrud.

Da der Riestentorlauf in Courchevel (FRA) letzte Woche abgesagt wurde, werden diese Woche drei Damenrennen am Semmering ausgetragen. Den Anfang macht heute der Riesentorlauf (Start erster Durchgang 09:15 Uhr). Die Favoriten auf den Sieg sind Tessa Worley (FRA), Sofia Goggia (ITA), Lara Gut (SUI) und Tina Weirather (LIE). Beim Heimrennen sind auch unsere ÖSV-Damen gefordert. Im Riesentorlauf haben Michaela Kirchgasser, Stephanie Brunner, Bernadette Schild und Katharina Truppe die besten Chancen auf die vorderen Plätze. Am Mittwoch folgt dann ein weiterer Riesentorlauf, zum Abschluss der Rennen am Semmering gibts am Donnerstag einen Slalom.

Speed Herren in Italien

Im italienischen Santa Caterina steigt heute um 11 Uhr der Super G. Die großen Gejagten kommen aus Norwegen: Kjetil Jansrud, Alexander Aamodt Kilde und Aksel Svindal haben in dieser Saison schon gezeigt, dass sie immer für einen Spitzenplatz gut sind. Doch auch die Speed Herren aus Österreich rechnen sich Chancen aus. Max Franz hat ja zuletzt die ÖSV-Durststrecke in der Abfahrt beendet und feierte in Gröden seinen ersten Weltcupsieg. Außerdem noch Chancen auf Spitzenplätze haben aus heimischer Sicht Hannes Reichelt, Matthias Mayer und Vincent Krichmayer.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×