Hamilton gewinnt Spanien Grand Prix

Formel 1

Hamilton gewinnt Spanien Grand Prix

Nach einem heißen Rennen über fast 2 Stunden fährt der Brite Lewis Hamilton vor dem von der Pole gestarteten Sebastian Vettel ins Ziel.

Superstars liefern sich in Barcelona ein Rad-an-Rad-Spitzenrennen

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat am Sonntag den Formel-1-Grand Prix von Spanien in Montmelo bei Barcelona gewonnen und seinen zweiten Saisonsieg gefeiert.

Der Brite setzte sich gegen den Deutschen Sebastian Vettel im Ferrari durch, der die WM-Führung behielt und nun noch sechs Zähler vor seinem schärfsten Rivalen liegt. Dritter wurde der Australier Daniel Ricciardo im Red Bull.

Der WM-Gesamtdritte Valtteri Bottas (Mercedes) blieb nach Mitte des Rennens mit Motorschaden liegen. Die nächsten Verfolger in der Gesamtwertung, Kimi Räikkönen (Ferrari) und Max Verstappen (Red Bull), waren nach einer Kollision schon in der ersten Runde ausgeschieden.