Hackerangriff auf CableLink

Täter und Motiv noch unklar

Hackerangriff auf CableLink

Aufgrund von Unregelmäßigkeiten in den vergangenen Tagen, hat das Frühwarnsystem der Salzburg AG Alarm geschlagen. Die eingeleiteten Untersuchungen bestätigten, dass tatsächlich Internetserver der Salzburg AG unberechtigten Zugriff hatten.

Dabei könnten auch Zugangsdaten, wie Benutzername und Passwort von Internetkunden betroffen sein. Insbesondere E-mail adressen mit den Endungen @sbg.at; @sol.at; oder @cablelink.at. Angegriffen wurde ausschließlich der CableLink Server. Keine anderen Server der Salzburg AG seien betroffen. Bislang sind aber weder Verlust, noch missbräuchliche Verwendung von Daten bekannt. Es wurden bereits umfassende Präventivmaßnahmen getroffen.

Passwörter rasch ändern

Die Mitarbeiter fordern ihre Kunden auf so rasch wie möglich neue Passwörter für ihre CableLink Mailboxen zu erstellen. Für alle Kunden hat die Salzburg AG eine kostenlose Hotline eingerichtet. Die Hotline 0800/660 662 ist rund um die Uhr erreichbar.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28