27. Jänner 2014 15:47
Paukenschlag bei der Salzburg AG
Hacker bekennt sich!
Im Datenschutzskandal der SalzburgAG hat sich jetzt der Hacker gemeldet und bekannt!
Hacker bekennt sich!
© oe24

Bei der SalzburgAG ist heute ein Bekennerschreiben des bisher noch unbekannten Hackers eingelagt. Es steht im Zusammenhang mit dem Datenschutz-Skandal und enthält wichtig Informationen für die polizeilichen Ermittlungen. Weitere Informationen dazu sind leider aus Ermittlungstaktischen Gründen noch nicht herausgegeben worden - die Polizei ermittelt jedoch bereits auf Hochtouren.

Über 130.000 Datensätze gehackt

Die SalzburgAG hat bereits in den vergangenen Tagen auf den Hackerangriff aufmerksam gemacht - das Frühwarnsystem hatte jedoch erst angeschlagen, als die Daten bereits entwendet waren. Bisher haben jedoch erst knapp über 12 Prozent aller E-Mail Account-Besitzer ihr Passwort geändert wie von der SalzburgAG empfohlen.

Hier gibt es eine detaillierte Anleitung