Haaland will Bauer werden

Nach Karriereende

Haaland will Bauer werden

Artikel teilen

Ex-Salzburger mit interessanten Plan für die Pension.

Erling Haaland will nach seiner Karriere als Fußball-Profi in seinem Heimatort Bryne Bauer werden. "Ich denke, ich werde eine kleine Farm haben, wenn ich mich in Bryne zur Ruhe setze", sagte der 21-jährige Angreifer des deutschen Bundesligisten Borussia Dortmund in einem Interview des US-Fernsehsenders ESPN. Er sei sich ziemlich sicher, dass er einige Tiere haben werde.

Der Norweger hatte im Sommer 2020 auf seinem Instagram-Account ein Foto gepostet, auf dem er auf einem Traktor sitzt und dazu geschrieben: "Ich arbeite". Landwirtschaft sei eine Möglichkeit, seinen Kopf abzuschalten und einmal nicht an Fußball zu denken, sagte Haaland nun. "Wenn es also möglich ist, versuche ich, meinen Kopf zu entspannen. Und eines dieser Dinge ist zum Beispiel, auf einem Bauernhof zu sein oder einen Traktor zu fahren oder die Kühe zu füttern oder was auch immer", meinte er. Noch habe er keine eigenen Kühe, "aber ich werde in der Zukunft mit Sicherheit welche haben".

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲