04. September 2014 07:10
Heißer politischer Auftakt
Grünes Licht für Cassco Projekt
Der Planungsausschuss stellt heute die Weichen für den Cassco-Bau am Rehrlplatz.
Grünes Licht für Cassco Projekt
© oe24

Heute endet für Salzburgs Stadtpolitiker die Sommerpause. Heute tagt der Planungsausschuss. Dabei geht es um das umstrittene Bauprojekt am Rehrlplatz beim Unfallkrankenhaus in der Stadt Salzburg. Mit den Stimmen von SPÖ, Bürgerliste und NEOS soll der Bebauungsplan heute abgesegnet werden. Fünf Baukörper mit Geschäftsflächen und rund 30 Wohnungen sollen dort gebaut werden. Doch bis die Bagger auffahren wird es noch dauern, denn Cassco wird das Projekt einreichen, dann kann die Stadt es prüfen und dann erst kommt es zur Bauverhandlung die sicher wieder für Debatten sorgen wird.

Kampf der Gegner geht weiter

Gemeinderat Christoph Ferch, Anrainer und Sprecher des Komitees für eine verträgliche Verbauung des Rehrl-Platzes, will alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen. Gegner sehen das Welterbe durch den geplanten Bau in Gefahr.