Grödig verliert gegen Rapid

0:2 gegen Rekordmeister

Grödig verliert gegen Rapid

Der SV Grödig hat erstmals daheim gegen Rapid verloren. Zwei Elfer besiegeln die Niederlage.

Die Serie gegen den Rekordmeister ist zu Ende. In der Fußballbundesliga hat der SV Grödig am Abend daheim das Nachtragsspiel gegen Rapid Wien mit 0:2 verloren. Die Entscheidung ist aber erst in den Schlussminuten durch zwei Elfmeter gefallen. Damit geht eine Serie zu Ende. Denn die Grödiger haben daheim nun erstmals gegen den Rekordmeister aus Wien verloren. Damit steht auch fest: Die Grödiger beenden die Meisterschaft auf dem achten Platz.