09. August 2013 14:20
Herbe Niederlage für ÖFB-Team
Griechenland gegen Österreich - 2:0
Gestern fand im Red Bull Station in Wals-Siezenheim das Länderspiel Griechenland - Österreich statt.
 Das ÖFB-Team musste sich im Freundschaftsspiel 0:2 gegen die Griechen geschlagen geben.
Griechenland gegen Österreich - 2:0
© Antenne Salzburg

Niederlage für die ÖFB-Elf beim Freundschaftsspiel gegen Griechenland:

Es war kein erfolgreicher Auftakt nach der dreijährigen Pause der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft. Beim Länderspiel gegen die Griechen gestern Abend in der Red Bull Arena musste sich die österreichische National-Elf am Ende mit 0:2 geschlagen geben.

Dabei zeigten sich die Jungs von Trainer Marcel Koller in den Anfangsminuten des Spiels sogar mit spielerischer Überlegenheit. Griechenland war dennoch die eindeutig stärkere Mannschaft und siegte am Ende verdient. Kostas Mitroglou war der Mann des Abends und sorgte mit seinen 2 Treffern für den klaren Vorsprung der griechischen Nationalmannschaft.

Kein guter Auftakt für die ÖFB-Mannschaft im Hinblick auf das WM-Qualifikationsspiel am 6. September in München gegen die deutsche National-Elf. Die Mannschaft von Trainer Marcel Koller muss damit die Zwischenzeit nutzen, um an den sportlichen Defiziten zu feilen.