Goldi-Talente-Cup in Schwarzach

Ziehhhhhhhhhhh

Goldi-Talente-Cup in Schwarzach

Die Kids der Jahrgänge 2005 bis 2009 konnten gestern in Schwarzach ihr Können auf der Skisprungschanze unter Beweis stellen. Die 60 Mädchen und Burschen waren mit vollem Eifer mit dabei und zaubersten ihren Eltern ein Lächeln ins Gesicht. In der Heimat von Stefan Kraft und Chiara Hölzl gaben die Adler von Morgen, vor den wachsamen Augen Andi Golderbergers, eine erste Talentprobe ab.

Großes Potential

Die Skisprung-Legende und Jungpapa „Goldi“ stand den kleinen Adlern mit Tipps und Tricks zur Seite und kümmerte sich um jeden einzelnen Teilnehmer. Er zeigte sich begeistert von den eifrigen Sprungversuchen der Kleinen: „Es ist echt schön zu sehen, mit wie viel Spass die Kinder bei der Sache sind! Es waren heute viele große Talente dabei, bei denen es wirklich schade wäre wenn sie nicht zu einem Verein gehen und weiter trainieren würden. Ich bin mir sicher, dass wir einige der heutigen Teilnehmer wiedersehen werden, da gab es einiges an Potential. Ein großes Lob auch an die Organisatoren, die uns wieder einmal super Bedingungen geboten und einen tollen Event auf die Beine gestellt haben.

Jeder bekommt einen Preis

Finale am 5. März in Ramsau in der Steiermark. Jeder Nachwuchsspringer durfte eine eigene Startnummer, eine Urkunde und einen Preis mit nach Hause nehmen. Die 20 talentiertesten Nachwuchshoffnungen des Stopps in Schwarzach sind für das Finale am 5. März im steirischen Ramsau qualifiziert. Sie messen sich dort mit den besten Teilnehmern der Tour-Stopps in Villach (09.01.), Wörgl, (10.01.), Eisenerz (30.01.) und Höhnhart (13.02.).

Bild Quelle: ©Goldi Talente Cup Schwarzach 1

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt DUA LIPA PHYSICAL
Nächster Song SABRINA / BOYS

Fotoalbum 1 / 28