05. Dezember 2011 12:56
Geld spielt keine Rolle
Gina- Lisa Lohfink wird Prinzessin

Model und It- Girl Gina-Lisa Lohfink erkaufte sich einen waschechten Adelstitel und lässt sich von Prinz Frederic von Anhalt adoptieren.

Gina- Lisa Lohfink wird Prinzessin
© oe24

Nach langen Verhandlungen steht es nun fest - Model Gina-Lisa Lohfink, die bekannt wurde durch die Casting Show „Germanys next Topmodel“ und die Reality TV Show „Die Alm“, gehört jetzt zu den Adeligen und darf sich bald Nadja Anna Gina Lisa Prinzessin von Anhalt zu Sachsen und Westfalen (…) nennen.

Nach sechs Söhnen nun eine Tochter

Der Ehemann von Hollywood-Diva Zsa Zsa Gabor ist bereits „Adoptivvater“ von sechs Söhnen und erweitert seine Adelsfamilie nun um eine Tochter. Ein Gutes Geschäft für ihn, denn Prinz Frederic von Anhalt erhält 20 Prozent von dem Geschäftgewinn den Gina-Lisa durch ihren neuen Titel bekommt.

Korrekturen

Ganz so wie sie ist, passt Gina-Lisa Lohfink noch nicht in das Bild einer Prinzessin. Um sie auch in Hollywood vermarkten zu können, plant von Anhalt noch ein paar Korrekturen – ihr Busen zu groß, ihr Make-up zu dick und die Fingernägel zu künstlich. Sie muss, seinen Worten nach „noch geschliffen werden“

Besuch in Salzburg

Alle Fans von Gina-Lisa dürfen sich auf den 8. Dezember 2011 freuen, denn da beehrt uns die künftige Prinzessin mit einem Besuch beim Snow Mobile 2011 in Saalbach – Hinterglemm.