Hundebiss Labrador

Erneut wurde Hund vergiftet

Giftköderangriffe nehmen zu

Wieder wurde ein Hund vergiftet, dieses Mal an der Glan in der Stadt Salzburg.

Der Giftköderangriff in der Stadt Salzburg ist nicht die erste Attacke gegen Hunde. Im Laufe der letzten Monate kam es immer wieder zu solchen Angriffen.

Bei dem aktuellen Fall bei dem ein Hund vergiftet wurde, handelte es sich um Schneckenkorn, dass in Fleischbrocken versteckt war.

Um den Angriffen entgegenzuwirken, will der Österreichische Tierschutzverein der Polizei helfen und eine Prämie von 500€ ausschreiben wenn der Täter gefasst wird.


Es gibt jetzt auch eine Giftwarnkarte wo Sie alle gefährlichen Stellen auf einen Blick sehen können. Die Karte finden Sie HIER.