Geldnot drängte Salzburger zu Diebstahlserie

Paketdieb geständig

Geldnot drängte Salzburger zu Diebstahlserie

Jobverlust und eine dadurch drohende Zahlungsunfähigkeit der Kreditraten seines BMW versetzten einen damals erst 19-jährigen Ex-Postangestellten in solch eine Panik, dass er seine Insiderinformationen dazu nutzte ausgewählte Sendungen abzuzweigen. Ein besonderes Auge hatte er dabei auf Absender, welche ihm seiner Erfahrung nach lukrative Beute, wie Elektronikgeräte als auch Haushaltswaren und Bargeld, bescheren würden. Am 24. August vergangenen Jahres gelang es der Polizei schließlich den Paketdieb im Verteilzentrum Wals-Siezenheim auf frischer Tat zu ertappen.

Paketdieb geständig

Das Diebesgut verkaufte er nach eigenen Angaben zum Teil bis nach Serbien und Montenegro. Für seine Taten gilt ein Strafrahmen von sechs Monaten bis zu zehn Jahren. Der mittlerweile 20-jährige Salzburger, er ist zurzeit wieder geringfügig beschäftigt, legte ein umfangreiches Geständnis ab. Da er bis dato zusätzlich ein unbeschriebenes Blatt war, fasste er eine milde Haftstrafe aus. Das Urteil ist rechtskräftig: 12 Monate bedingt.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28