Gastgarten

Lockerungen sollen verschoben werden

Gastro-Öffnung erst nach Ostern geplant

Die derzeit hohen Infektionszahlen könnten zu einer Verschiebung der Lockerungen führen.

Ampel-Kommission warnt vor Lockerungen. Was passiert mit Gastgärten?

Eigentlich hatte man Schanigärten-Öffnungen für den 27. März angedacht. Vier Bundesländer – Salzburg, Wien, Burgenland und Niederösterreich – lagen aber bereits gestern bei einer Sieben-Tages-Inzidenz von über 200 und hohen Spitalsauslastungen. Die Ampelkommission warnt vor Lockerungen und empfahl ab 200 Verschärfungen. Österreich könnte insgesamt am Montag bereits über 200 liegen.

Also wackeln nun die Gastgartenöffnung

Geht es nach dem Gesundheitsministerium sollte auch die Außen-Gastronomie erst nach Ostern – je nach Zahlen etwa am 6. oder 12. April wieder aufmachen.
Outdoor: Auch Kulturveranstaltungen sollten zunächst draußen abgehalten werden. Später mit Tests auch drinnen.