Fürstin Charlene hat Zwillinge zur Welt gebracht

Royaler Nachwuchs in Monaco

Fürstin Charlene hat Zwillinge zur Welt gebracht

Die Babys sind da

Mit großer Spannung hat ganz Monaco darauf gewartet und jetzt ist es endlich so weit. Gestern am Nachmittag hat Fürstin Charlene im Princess-Grace-Krankenhaus in Monaco ihre Zwillinge zur Welt gebracht – einen Jungen und ein Mädchen. Die kleine Prinzessin heißt Gabriella Therese Marie und ihr Bruder heißt Jacques Honoré Rainier. Laut dem Palast geht es den Neugeborenen und der Mutter gut.

Wer wird Thronfolger?

In Monaco sind männliche Nachkommen in der Thronfolgeregelung klar bevorzugt. Auch wenn ein Mädchen vor einem Jungen das Licht der Welt erblickt, rückt der männliche Nachkomme in der Thronfolge nach vorne und wird somit zum Kronprinz. Das heißt für die Neugeborenen Zwillinge des Fürstenpaars - obwohl Gabriella zwei Minuten älter ist als ihr Zwillingsbruder, ist der kleine Jacques daher Thronfolger und somit Kronprinz.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28