Fünf Tote und ein Schwerverletzter

Berg-Drama in Krimml

Fünf Tote und ein Schwerverletzter

Fünf Tote und einen Schwerverletzten hat ein Bergunfall unterhalb der Mannlkarscharte in der Reichenspitzgruppe in Krimml (Bezirk Zell am See) am Sonntagvormittag gefordert. Bei der Bergsteigergruppe aus Burghausen und Altötting im benachbarten Bayern handelt es sich um Personen zwischen 34 und 75 Jahren. Der einzige überlebende ist dein 75-Jähriger aus Altötting. Nach ersten Informationen dürfte die Seilschaft abgestürzt sein. Der Zustand des Überlebenden sei kritisch, sagte Martin Reichholf von der Bezirkshauptmannschaft Zell am See der APA. Der Verletzte erlitt ein Polytrauma.

Wie es zu dem Unglück kam, ist derzeit noch unklar. Die Gruppe wollte zum Gabler-Gipfel und war unterwegs zur Mannlkarscharte. Ersten Berichten zufolge rutschte dabei ein Bergsteiger auf dem Blanken Eis aus und riss dabei alle Mitglieder der Sechser-Seilschaft mit in die Tiefe. Die Einsatzkräfte wurden kurz nach 10.00 Uhr alarmiert. Der Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten in das Unfallkrankenhaus Salzburg. Der erste der tödlich verunglückten Bergsteiger wurde inzwischen mit dem Polizeihubschrauber Libelle geborgen.

Der Unfallort befindet sich rund eineinhalb Kilometer südlich der Zittauerhütte auf 2.328 Metern Seehöhe in der Reichenspitzgruppe beim Wildgerloskees in Krimml. Die Bergung gestalte sich schwierig. "Die Einsatzkräfte müssen durch unwegsames Gelände zu Fuß gehen, um an die Unglücksstelle zu kommen", schilderte Reichholf. Zudem herrsche Steinschlaggefahr.

Die Bergsteiger dürften unterhalb des Gletschers auf über 3.000 Meter Seehöhe verunglückt sein. Dort habe sich früher noch ein Gletscher befunden, der sich nun aber zurückgezogen habe. Daher sei dort das Gestein sehr locker, sagte Reichholf.

zittauer.jpg
Von dieser Hütte (Zittauer Hütte) ging die Seilschaft los

123.jpg © Wikimedia/Daniel Zanetti
Zillertaler Alpen: (v. l. n. r): Gabler, Reichenspitze, Hahnenkamm, Wildgerlosspitze und Schneekarspitze, Wildgerloskees

Unbenannt-5.jpg
Das Unglück ereignete sich auf der Mannlkarscharte in Krimml (Bezirk Zell am See)

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28