Autofahrer

Was sagen Sie?

Führerschein Pflichtnachschulungen – ja oder nein?

Jährlich werden zahlreiche Unfälle auf den Straßen durch ältere Verkehrsteilnehmer verursacht. Sollten ab einem gewissen Alter Pflichtnachschulungen durchgeführt werden?

Aktuell sorgte ein 75ig jähriger Pensionist für einen Verkehrsunfall auf der A1 der Westautobahn, da er am Mittwoch auf die Autobahn auffuhr und wendete als er merkte, dass er in die falsche Richtung fuhr. Viele Fragen sich natürlich: „Wäre es nicht sinnvoller, ab einem gewissen Alter Pflichtnachschulungen zu machen und wenn nötig den Führerschein zu entziehen?“. Die Salzburger Autoclubs sind jedoch dagegen, dass solche Nachschulungen Pflicht sein sollten, obwohl sich dies in vielen EU Staaten bewährt hat.

In vielen EU-Staaten gibt es Gesundheitschecks

In den Niederlanden müssen Autofahrer ab 70 alle fünf Jahre zum Gesundheitscheck, Schweden, Briten und Griechen alle drei Jahre. Spanische Autofahrer müssen ab 45 alle zehn Jahre einen Test absolvieren, ab 70 alle zwei Jahre. In der Schweiz müssen Senioren alle zwei Jahre zum Test beim Hausarzt einen Fahrtauglichkeitstest vorlegen. In Dänemark macht man mit 70, mit 74 und dann alle zwei Jahre den Test, in Frankreich ab 65 alle zwei Jahre und ab 75 jährlich. Italien schickt seine Autofahrer ab dem elften Jahr des Führerscheinbesitzes alle zehn Jahre zum amtsärztlichen Fahrtüchtigkeitstest, ab dem 51. Lebensjahr alle fünf und ab 65 alle zwei Jahre zum Arzttest. Luxemburger müssen ab ihrem 50. Lebensjahr alle zehn Jahre ihre Fahrtauglichkeit beweisen unter Beweis stellen, ab 70 alle drei Jahre, ab 80 jedes Jahr.

Statistiken

Jeder 5. tödlich verunglückte Autolenker war 70 Jahre oder älter
(tödlich verunglückte Pkw-Lenker, 70 Jahre oder älter)

Jahr 2012: Noch keine Daten verfügbar
Jahr 2011: 46 Todesopfer (21,2 Prozent aller tödlich verunglückter Pkw-Lenker)
Jahr 2010: 41 Todesopfer (18,0 Prozent)
Quelle: Statistik Austria, VCÖ 2013


Anteil der älteren Verkehrstoten in Österreich massiv gestiegen
(Anteil der über 65-Jährigen an allen Verkehrstoten, in Klammer Zahl Verkehrstote über 65 Jahre)
Für das Jahr 2012 liegen noch keine Daten vor
Jahr 2011: 29 Prozent (150)
Jahr 2010: 25 Prozent (140)
Jahr 2009: 25 Prozent (159)
Jahr 2008: 25 Prozent (172)
Jahr 2007: 21 Prozent (145)
Quelle: Statistik Austria, VCÖ 2013

 

Was sagen Sie dazu? Posten Sie mit auf unserer Facebookfanseite.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×
    ' + '' + '' ); } $('#slideshow_1629096_modal').fadeIn(200); }); }); $('#slideshow_1629096_modal .close').click(function() { $('#slideshow_1629096_modal').fadeOut(200); return false; }); $(container + ' img.firstImg').on("load", function() { var src = $(container).find('img.firstImg').attr('src'); var dataSrc = $(container).find('img.firstImg').attr('data-src'); if (src == dataSrc){ initArrowPosition907(container); } }); } function initArrowPosition907(slider) { var heightAll = $(slider).height(); var heightBottom = $(slider).find('.overrideSliderImageBottom').height(); var heightButtonReport = $(slider).find('.reportingButton').height(); var size = 0; if (heightButtonReport) var size = Math.round((heightAll - heightButtonReport - heightBottom)/2); else var size = Math.round((heightAll - heightBottom)/2); $(slider).find('.oe24lsSlide').css('top', size+'px'); } findElement907(); }); })();