060811_fahrschule_APA

Gut oder schlecht, was sagen Sie?

Führerschein mit 15 ½

Seit 19. Jänner 2013 dürfen im Zuge einer EU-Vorgabe schon 15 ½  Jahre alte Lenker hinters Steuer – freilich nur in Begleitung.

Die Umsetzung der "3. Führerscheinrichtlinie der EU" macht‘s möglich: Es geht um die neue Führerscheinklasse A1, die eigentlich Motorräder betrifft. Mindestalter für die Prüfung ist dabei 16 Jahre. Aber: Die theoretische und praktische Ausbildung kann schon ein halbes Jahr früher begonnen werden. Der entscheidende Punkt: Gleichzeitig kann mit der L17-Ausbildung für die Klasse B (Pkw) gestartet werden. Im Klartext heißt das: Jugendliche können ab 15,5 Jahren in Begleitung ihrer Eltern Autofahren (lernen).

Was sagen Sie dazu? Posten Sie mit auf unserer Facebookfanseite.