06. April 2018 08:35
„Wir kehrn zsamm“
Frühjahrsputz von 9. bis 13. April
Helfen Sie den Müllbusters – melden Sie Müllsünden!
Frühjahrsputz von 9. bis 13. April
© Magistrat Salzburg

Heute Montag startet der heurige Frühjahrsputz. Rund 300 Müllbusters machen die Stadt nach dem langen Winter wieder frühlingsfit. Es wird gekehrt, gewaschen und geputzt, damit sich die Straßen, Grünflächen, Salzachböschungen und natürlich die Stadtberge wieder von ihren schönsten Seiten zeigen.

„Unsere Reinigungsprofis kennen `ihre Problemzonen´, doch gibt es auch immer wieder gut versteckte Müllsünden. Liebe Salzburgerinnen und Salzburger, helfen Sie den Müllbusters und melden Sie Missstände“, ruft Bürgermeister Dipl.-Ing. Harry Preuner die Bürger*innen zur Mithilfe auf.

Wilde Mülldeponien, „vergessene“ Einkaufswagerl, verschmutzte Böschungen, versteckte Autowracks und sonstige Müllsünden einfach melden. Alle Hinweise und Anregungen aus der Bevölkerung werden unter der Telefonnummer 8072-2000 oder per e-mail buergerservice@stadt-salzburg.at aufgenommen und an die Müllbusters weitergeleitet. Auch im Einsatz: die Gratis-App „Salzburg:direkt“. Die Smartphone-Applikation einfach gratis herunter laden, die Müllsünden fotografieren, Kategorie auswählen und wenn gewünscht kommentieren. Das mitgeschickte Foto und die GPS-Koordinaten landen direkt bei den zuständigen Mitarbeiter*innen.

Wichtig: Gereinigt werden ausschließlich Flächen, für die die Stadt Salzburg zuständig ist!


„Wir kehrn zsamm“ – das Lied vom „Mist“
Zum heurigen Frühjahrsputz gibt es auch die richtige Musik samt Video. 16 Männer und Frauen des bewährten Müllbuster-Teams reimten, sangen und tanzten sich fast die Seele aus dem Leib. Unterstützt von „Scheibsta“- Philipp Scheiblbrandner - und Jürgen Wulff-Gegenbaur entstand die „Hymne“ aller Straßenkehrer „Wir kehrn zsamm“.
Der Song „Wir kehrn zsamm“ ist auf den gängigen Plattformen und Streamingdiensten verfügbar.
Etwaige Erlöse werden für Müll-Vermeidungsprojekte mit Kindern eingesetzt.

Quelle: Stadt Salzburg