Frische Temperaturen in unseren Seen

Salzburgs Seen

Frische Temperaturen in unseren Seen

In den letzten Wochen gab es einiges an Regen und kühlen Temperaturen. Was bedeutet das aber für unsere Seen?  Wir haben bei einem Meteorologen nachgefragt.

Für die Temperaturen bedeutet der Regen, dass die Erwärmung der Seen gestoppt wird.

Im Großen und Ganzen kühlt die Oberfläche mit den Niederschlägen wieder etwas ab. Kürzere Sonnenphasen bewirken leider nicht sehr viel. Was wir brauchen, um angenehme Seetemperaturen wahrzunehmen ist eine längerfristige, stabile und sehr heiße Phase mit viel Sonnenschein.

Die großen Seen reagieren recht träge auf die Wettereinflüsse. Die Erwärmung geht nur sehr langsam von statten. Hier haben die kleineren Seen Vorteile, sie reagieren rasch auf äußere Einflüsse. Aber auch die Wassertiefe ist ein entscheidender Faktor. Tiefe Seen, wie zum Beispiel der Attersee und Traunsee in Oberösterreich reagieren sehr langsam auf die Verhältnisse. Und die eher flachen Seen reagieren sehr rasch auf Temperaturschwankungen.

Salzburgs Seen und deren derzeitige Temperaturen

Der Mattsee, im Norden von Salzburg, misst derzeit 19 Grad, etwas kühler aber doch recht angenehme Werte hat der Wallersee mit 18,5 Grad. Der Fuschelsee zeigt eine Temperatur von 16,5 Grad. Und am kühlsten ist der Wolfgangsee mit gerade mal 14,5 Grad, da sollte man sich doch etwas wärmer anziehen.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×