Franz Lackner ist Salzburger Erzbischof

Vom Vatikan bestätigt

Franz Lackner ist Salzburger Erzbischof

Der 57-jährige Lackner ist der 91. Bischof von Salzburg, der 90. Nachfolger des heiligen Rupertus und der 79. Erzbischof. “Gott hat wieder einmal überrascht”, erklärte der designierte Erzbischof in einer ersten schriftlichen Stellungnahme. “Auch wenn ich respektvoll vor diesem Ruf innehalte, überwiegt in mir Dankbarkeit und Freude”, so Lackner, der im Rahmen einer Pressekonferenz am Dienstag, um 11.30 Uhr, im Erzbischöflichen Palais in Salzburg als neuer Erzbischof vorgestellt wird.

Sobald der nun vom Papst bestätigte Erzbischof, der ja bereits zum Bischof geweiht wurde, dem Domkapitel das päpstliche Ernennungsschreiben präsentiert, hat er von seiner Diözese “kanonisch Besitz ergriffen”. Damit ist er mit allen Rechten und Pflichten Diözesanbischof von Salzburg. Das könnte sehr bald der Fall sein, aber auch noch einige Zeit dauern. In Folge findet dann die feierliche Amtsübernahme statt, für die es derzeit noch keinen bestätigten Termin gibt. Details dazu sind bei der morgigen Pressekonferenz zu erwarten.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt PINK BLOW ME (ONE LAST KISS)
Nächster Song LISA PAC / COOL

Fotoalbum 1 / 28