Forscher entdecken neues Corona-Symptom

Anzeichen für Covid

Forscher entdecken neues Corona-Symptom

Je länger die Coronavirus-Pandemie dauert, desto mehr Symptome werden der Krankheit Covid-19 zugeschrieben. Schien sich eine Infektion zunächst ähnlich wie eine gewöhnliche Grippe auszuwirken, wird die Liste der Krankheitszeichen immer länger. Kopf, Nase, Rachen, Lunge, Herz, Nieren, Magen, Darm und sogar die Zehen - kaum ein Bereich, der nicht durch das Virus betroffen ist.
 
Ein internationales Forscher-Team hat nun ein neues Corona-Symptom entdeckt: weiße Pünktchen auf der Zunge. Ärzte sind der Ansicht, dass Hautausschläge im Mund als wichtiges Zeichen von Covid-19 erkannt werden sollte.

Ausschlag im Mund

Die Forscher haben dabei 666 Coronavirus-Patienten mit leichter bis mittelschwerer Lungenentzündung in Madrid untersucht. 26 Prozent der untersuchten Erkrankten – also mehr als jeder Vierte - hatte dabei einen Ausschlag am Mund. 
 
Unbenannt-8.jpg © Getty
 
Eine solche vorübergehende linguale Papillitis ist eine häufige schmerzhafte entzündliche Erkrankung, von der eine oder mehrere Papillen auf der Zunge betroffen sind. Die Krankheit ist auch als "Lügenbeulen" bekannt.
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MARSHMELLO & ANNE-MARIE FRIENDS
Nächster Song FUN. FEAT. JANELLE MONÁE / WE ARE YOUNG

Fotoalbum 1 / 28