Impfpass

Antenne Salzburg - Salzburgs beste Musik

Formular für Ausnahme ab sofort online

Artikel teilen

Medizinische und individuelle Beurteilung durch Epidemie-Ärzte

Seit Anfang Februar gilt in Österreich die Corona-Impfpflicht, genaue Umsetzungsdetails von Seiten des Bundes gibt es derzeit noch nicht. Für Bestätigungen von Ausnahmen wird es eigene Epidemieärztinnen und –Ärzte geben. Das Formular für die Beurteilung ist ab sofort online.

Als Ausnahmegrund von der Impfpflicht kommen laut Formular nur in Betracht (§ 2 Impflichtverordnung COVID-19-IV):

  • Schwangerschaft
  • Allergie beziehungsweise Überempfindlichkeit gegen einzelne Inhaltsstoffe, die in allen zentral zugelassenen und in Österreich verfügbaren COVID-19-Impfstoffen enthalten sind
  • Akuter Schub einer schweren inflammatorischen Erkrankung oder Autoimmunerkrankung bis zur Stabilisierung des Krankheitszustandes
  • Molekularbiologisch bestätigte Infektion mit SARS-CoV-2 oder akute, schwere, fieberhafte Erkrankung oder Infektion bis zur Genesung oder Stabilisierung des Krankheitszustandes
  • Multimorbidität mit Dekompensation mehrerer Organsysteme, aufgrund deren eine Impfuntauglichkeit vorliegt
  • Vermutete schwerwiegende Impfnebenwirkungen gemäß § 2b Abs. 3 des Arzneimittelgesetzes (AMG), BGBl. Nr. 185/1983, bei denen eine wahrscheinliche Kausalität zur Impfung bestätigt oder in Abklärung ist
  • Knochenmark- oder Stammzelltransplantation
  • Organtransplantation
  • Dauernde Kortisontherapie > 20 mg beziehungsweise Prednisonäquivalent/Tag länger als zwei Wochen
  • Immunsuppression oder Therapie mit Cyclosporin, Tacrolimus, Mycophenolat Azathioprin, Methotrexat Tyrosinkinaseinhibitoren, laufender Biologikatherapie (bei nicht onkologischer Diagnose)
  • Aktive Krebserkrankungen mit einer jeweils innerhalb der letzten sechs Monate erfolgten onkologischen Pharmakotherapie (Chemotherapie, Biologika) und/oder einer erfolgten Strahlentherapie sowie metastasierende Krebserkrankungen auch ohne laufende Therapie
  • Sonstige schwere Erkrankungen oder körperliche Zustände, die eine ausreichende Immunantwort auf eine Impfung gegen COVID-19 nicht erwarten lassen

Formular für Ausnahme ab sofort online

Das Online-Formular kann ab sofort ausgefüllt werden, entsprechende Befunde müssen beigelegt werden. Die individuelle, medizinische Beurteilung, ob diese Ausnahme genehmigt wird, liegt bei den Epidemie-Ärzten. Die Antragsteller werden aktiv benachrichtigt. Alles dazu: http://www.salzburg.gv.at/impfpflicht

Alle Informationen zur Impflicht

Das Gesundheitsministerium hält die Informationen zur Impfpflicht unter folgendem Link aktuell: http://www.sozialministerium.at/impfpflicht

Quelle: Land Salzburg