Foda setzt auf einen Neuen

EM-Quali

Foda setzt auf einen Neuen

Defensivmann Albert Vallci von Red Bull Salzburg steht erstmals im Kader der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft. Der 23-Jährige vom Double-Gewinner wurde am Dienstag von Teamchef Franco Foda in das 24-köpfige Aufgebot für die Spiele der EM-Qualifikation am 7. Juni in Klagenfurt gegen Slowenien und am 10. Juni in Skopje gegen Nordmazedonien (jeweils 20.45 Uhr, live ORF eins) berufen.
 
Eine Rückkehr in das Team gibt es für Tormann Pavao Pervan vom VfL Wolfsburg, er nimmt den Platz von Rapid-Schlussmann Richard Strebinger ein. Einige Akteure wie Sebastian Prödl von Watford und Florian Grillitsch vom SC Freiburg sind im Vergleich zu den verloren gegangenen Auftaktspielen im März gegen Polen und Israel diesmal verletzungsbedingt nicht dabei. Nach zwei Niederlagen aus den ersten zwei Partien steht die ÖFB-Auswahl in Gruppe G ohne Punkte da.
 
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt NEA SOME SAY
Nächster Song UB 40 / KINGSTON TOWN

Fotoalbum 1 / 28