Finale der Vierschanzen-Tournee

Noch einmal mit Gefühl

Finale der Vierschanzen-Tournee

Man kann es momentan nur so sagen, bei den ÖSV-Adlern steckt irgendwie der Wurm drinnen. Letztes Jahr duellierten sich noch Stefan Kraft und Michi Hayböck bei der Vierschanzen-Tournee. Das Jahr davor flog Thomas Diethart allen davon und dieses Jahr?

Ein neunter Sieg in der Gesamtwertung ist für die österreichische Mannschaft praktisch unmöglich. Vorjahressieger Stefan Kraft sprang bis jetzt noch jedes Mal am Stockerl vorbei Gregor Schlierenzauer wurde frühzeitig abgezogen. Der einzige Lichtblick bleibt dabei Michi Hayböck. Der Oberösterreicher liegt immer noch auf Platz Vier der Gesamtwertung.

Happy End?

Mit dem bisherigen Ergebnis wollen sich unsere Skiadler aber nicht zufrieden geben. Bischofshofen ist die Lieblingsschanze von Lokalmatador Kraft und seinem Kollegen Michi Hayböck. Das steigert die Chance im heimischen Umfeld noch einmal die richtige Leistung abzurufen und vielleicht können wir zwar keinen Sieger der Vierschanzen-Tournee feiern. Dafür aber einen österreichischen Sieg in Bischofshofen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt SURF MESA ILY
Nächster Song GLORIA GAYNOR / I WILL SURVIVE

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum