Final-Aufstieg im Hexenkessel?

Spiel sechs im Linzer Eishockeytempel

Final-Aufstieg im Hexenkessel?

Der EC Red Bull Salzburg bestreitet heute das sechste Playoff-Halbfinalspiel der Erste Bank Eishockey Liga gegen den EHC LIWEST Black Wings Linz und kann mit einem Sieg in Linz den Einzug ins Finale perfekt machen. Nun führen die Salzburger in der Best-of-Seven-Serie mit 3:2 und haben nun erstmals die Gelegenheit, ins Finale einzuziehen.

Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg, denn die Oberösterreicher dürfen sich auch heute wieder der laufstarken Unterstützung ihres Publikums sicher sein.

 

Linz als schweres Pflaster

Dessen sind sich die Red Bulls nur allzu bewusst. Torhüter Bernhard Starkbaum erwartet „einen Hexenkessel. Wir müssen uns voll auf das Spiel fokussieren und wenn wir so spielen wie in Salzburg, bin ich überzeugt, dass wir auch in Linz gewinnen können.“

Head Coach Greg Poss weiß um die Schwere der Aufgabe: „Wir wissen, wie hart es ist, in Linz zu spiele. Wir müssen bereit sein, härter als Linz zu arbeiten. Das heißt nicht automatisch, dass wir dann gewinnen, aber wir hätten die besten Chancen dazu.“ 

Spielbeginn in Linz ist um 20:20 Uhr.

 

Quelle: EC Red Bull Salzburg

Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO