Filmdreh Virginia Hill Verena Altenberger

Neuer Film von Adrian Goiginger

Filmdreh Virginia Hill

Virginia Hill war die berüchtigtste Gangsterbraut in der Blüte der amerikanischen Mafia-Ära.

Sie verbrachte viele Jahre im Bundesland Salzburg, wo sie schließlich auch, im Alter von 49 Jahren, unter mysteriösen Umständen starb.
Wie es dazu kam und welche rätselhaften Ereignisse zum Tod einer ganzen Familie geführt haben, beleuchtet dieser Dokumentarfilm. Regie führt der aufstrebende Sascha Köllnreitner ("Attention - A Life in Extremes"). Als Produzenten zeichnen sich der Salzburger Adrian Goiginger ("Die beste aller Welten") und Peter Wildling (Geschäftsführer, 2010 Entertainment) verantwortlich. Gedreht wird an den Originalschauplätzen der Stadt Salzburg, u.a. auf der Zistelalm, am Heuberg und in Unken im Pinzgau.
Gespielt wird Virginia Hill von keiner geringeren als Verena Altenberger ("Die beste aller Welten"). Michael Dangl verkörpert Hans Hauser.

Diashow: Filmdreh von Virginia Hill

Filmdreh von Virginia Hill

×

    Quelle: Servus TV