16. Juli 2018 13:39
The Place to be
Festspielzeit ist Würstelzeit
Würstel gehören einfach zu den Festspielen wie der Schnürlregen zu Salzburg. Wir haben Würstelstand-Inhaberin Martina Verma gefragt, was sie in 25 Jahren Würstel-Business schon alles erlebt hat.
Festspielzeit ist Würstelzeit
© Reuters

Jedes Jahr kommen Gäste aus aller Welt nach Salzburg um sich das Spektakel der Salzburger Festspiele anzusehen. Leute der unterschiedlichsten Schichten, Kulturen und Religionen kommen zusammen im grossen Festspielhaus, dem Domplatz oder den anderen üblichen Locations, um das Programm zu genießen.

Doch gerade vor, nach oder zwischen den Aufführungen gibt es noch ein weiteres Spe(c)ktakel, dem besonderes Augenmerk geschenkt werden darf: Der Imbiss am Würstelstand, wo man von dem Frankfurter Würstel bis hin zur Bernerwurst im Speckmantel alles bekommt, was der knurrende Magen verlangt.

Der Würstelstand am Universitätsplatz hat's in sich

Am Universitätsplatz betreibt die aufgeschlossene Martina Verma seit 25 Jahren ihren Stand und hat, vor allem in der Festspielzeit, schon viel erlebt.

"Es kommen viele verschiedene Leute aus vielen verschiedenen Ländern- da muss man schon fast von jeder Sprache ein bisschen was können. Wenn garnix geht, dann muss man halt mit Händen und Füßen kommunizieren." sagt sie mit einem Lächeln auf den Lippen.

"Morettis Besuch fehlt mir noch"

Schon einige Promis haben sie an ihrem Würstelstand beehrt, darunter Thomas Gottschalk und Rolando Villazon- doch einer fehlt der Würsteldame noch in ihrer Celebrity-Sammlung:

"Herr Moretti war leider noch nie bei mir und das finde ich sehr schade, denn der würde mir schon recht gut gefallen - nicht nur zum Würstel servieren!"

Wer Würsteln langweilig findet, der erlebt bei Martinas Würstelstand einen erfrischenden Wow-Moment:

"Wir haben zwar nur Würsteln - aber dafür 10 verschiedene Würsteln! Vom Sojawürstel bis zur Bratwurst ist für jeden etwas dabei!"

Auch für den Durst ist gesorgt. Es gibt kühles Bier und Radler und natürlich auch antialkoholische Getränke bei Frau Verma zu kaufen.

Wir können nur wärmstens empfehlen Martina Verma am Universitätsplatz in Salzburg zu besuchen - denn bei ihr ist immer etwas los.

Mahlzeit!

Ab Freitag steigt das Fest zur Festspieleröffnung, am Sonntag folgt dann die Jedermannpremiere.