Fenninger verlässt das ÖSV-Trainingslager

Knalleffekt

Fenninger verlässt das ÖSV-Trainingslager

Der Streit zwischen Skistar Anna Fenninger und dem ÖSV scheint immer mehr zu eskaliert. Laut mehreren Medienberichten soll die Salzburgerin völlig unerwartet aus dem ÖSV-Team-Trainingslager auf Zypern abgereist sein. Zuerst hieß von Seiten der 25-jährigen Adneterin, sie wolle die Infrastruktur des ÖSV im Training nicht mehr nutzen. Später teilte der Verband allerdings mit, dass dieser Schritt im gegenseitigen Einvernehmen gesetzt worden sei. Als Begründung hieß es, Fenninger wolle in der Heimat individuell trainieren und damit dem ganzen Medienrummel um ihre Person aus dem Wege gehen.

Vor ihrer plötzlichen Abreise hat die Gesamtweltcupsiegerin noch via Facebook beruhigt, dass alles intern geklärt werde. Auslöser des Streits war ein E-Mail an den Österreichischen Skiverband (ÖSV), in dem Fenninger einen eigenen Betreuer gefordert hat – ansonsten würde sie zurücktreten.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ELLIE GOULDING POWER
Nächster Song ANASTAICA / LEFT OUTSIDE ALONE

Fotoalbum 1 / 28