Feiertage für Rose-Elf

Sturm Graz wartet

Feiertage für Rose-Elf

„Für Halloween ist es zwar noch etwas zu früh, Celtic erlebte aber einen Horror, der die defensiven Schwächen erneut zum Ausdruck gebracht hat.“

Solche Headlines liest man von den schottischen Gazzetten nach der 3:1-Machtdemonstration der Salzburger gegen Celtic Glasgow. Für die Mozartstädter kommen hingegen Weihnachten und Ostern gefühlsmäßig zusammen – So breit scheint zurzeit die Brust zu sein.

 

Schwächelnder Pokalsieger

Bei Sturm Graz möchte der heimische Serienmeister an die letzten Höhenflüge anschließen und den bereits zehnten Saisonsieg in der Bundesliga-Saison einfahren. Der amtierende Vizemeister und Pokalsieger ist nicht wunschgemäß in die Spielzeit gestartet. Rang sechs steht aktuell zu Buche. Das kann nicht der Anspruch von Trainer Heiko Vogel und Co. sein.

Um 17:00 Uhr geht die Partie morgen über die Bühne. Julian Weinberger wird der Mann an der Pfeife sein.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28