Feierliche Eröffnung in Mittersill

Eröffnung Tauern-Hubbrücke

Feierliche Eröffnung in Mittersill

In rund einer Woche ist es soweit, dann wird die neue Tauern-Hubbrücke in der Pinzgauer Gemeinde Mittersill feierlich eröffnet. Welch große Bedeutung diese hochfunktionelle Hubbrücke für den Hochwasserschutz in der Region hat, zeigt sich nach den Ereignissen des Wochenendes umso mehr. Erst Anfang November sind die vier gigantischen Pylon-Hüllen eingesetzt worden. Diese schützen die vier Pfeiler der hoch-funktionellen Brücke, denn darunter verbirgt sich jede Menge Technik. Der Hauptteil der Arbeiten am 260 Tonnen schweren Bauwerk ist also abgeschlossen. Aktuell laufen noch die letzten Schliffe vor Ort, Bürgermeister Wolfgang Viertler:

„Die Elektrifizierung der Beleuchtung bzw. auch untergeordnete Restarbeiten sind noch zu erledigen, aber das werden wir bis zum 29. November dann auch im Detail erledigt haben. Am 29. November um 16:00 Uhr ist dann die feierliche Eröffnung.“

Dazu sind alle Bürger und Interessierten feierlich eingeladen. Dann wird die neue Tauernbrücke auch erstmals erleuchtet. Nicht nur architektonisch sei die Brücke etwas Besonderes geworden, v.a. ist sie ein wichtiger Meilenstein für den Hochwasserschutz in Mittersill seit dem Jahrhunderthochwasser 2005, freut sich Viertler. 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28