FC Barcelona gewinnt zum 5. Mal

Champions League Finale

FC Barcelona gewinnt zum 5. Mal

Messi & Co setzen sich verdient gegen Juventus Turin durch

Der FC Barcelona hat am Samstagabend im Fußball-Champions-League-Finale in Berlin einen verdienten 3:1-Sieg über Juventus Turin gefeiert. Ivan Rakitic, Luis Suarez und Neymar erzielten vor 70.500 Zuschauern im ausverkauften Olympiastadion die Tore für die Katalanen. Für Italiens Double-Gewinner traf Alvaro Morata zum zwischenzeitlichen Ausgleich.

Historischer Erfolg
Damit gewann Barcelona nicht nur zum fünften Mal die Königsklasse im Clubfußball, sondern als erster Verein zum zweiten Mal nach 2009 das Triple aus Meistertitel, Cup-Sieg und Champions-League-Triumph, der hochverdient war. In den jüngsten 34 Pflichtspielen verzeichneten die "Blauroten" 30 Siege, nur zwei Partien gingen verloren. Und in der K.o.-Phase der Königsklasse schaltete "Barca" mit Manchester City, Paris St. Germain und Bayern München die Meister aus England, Frankreich und Deutschland von 2014 aus. Im Endspiel bekam nun auch der italienische Champion die Überlegenheit von Messi und Co. zu spüren.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28