f

f

Der neue Liftbesitzer auf der Postalm zw. Strobl und Abtenau Karl Heinz Prentner startet in den Winterbetrieb und investiert 50.000 Euro aus eigener Tasche. Die Strobler könnten ihm vertrauen und sicher sein, dass er es ernst meine, versichert er im Antenne Salzburg Interview: "Können ishc sehr sicher sein, denn ich stecke ja mein eigenes Geld rein. Was in der Vergangenheit mit dem Trachtenhersteller Gerhard Gössl passiert ist, dafür kann ich nichts."

Subvention der Gemeinde Strobl noch nicht fix

 

Die Subvention der Gemeinde Strobl in der Höhe von 20.000 Euro hat Prentner noch nicht fix in der Tasche. Der Strobler Bürgermeister Josef Weickinger versichert Antenne Salzburg allerdings: "Sollte er den Rückhalt der Wirtschaftstreibenden auf der Postalm und im Ort haben, kann ich mir eine Subvention gut vorstellen."

Winterbetrieb heuer ist sicher

 

Der gebürtige Steirer Karl Heinz Prentner steckt mitten in den Revisionsarbeiten und will heuer die Lifte in Betrieb setzen – trotz der erwarteten 30.000 Euro Verlust.
Sein Plan für die Zukunft: In den nächsten drei Jahren will er mit Sponsoren die 600.000 Euro Schulden abbauen und dann in die Lifte investieren.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt THE BOSS HOSS DON'T GIMME THAT
Nächster Song LISA STANSFIELD / ALL AROUND THE WORLD

Fotoalbum 1 / 28