Europa zu Gast in Kiew

Eurovision Song Contest 2017

Europa zu Gast in Kiew

Am Samstag fiebern wieder 42 Länder mit ihren Künstlerinnen und Künstlern um den Sieg beim Eurovision Song Contest

Jamala, die Gewinnerin im letzten Jahr holte mit ihrem Titel „1944“ das diesjährige Finale in die Ukraine. Somit ist die Haupstadt Kiew der Austragungsort des 62. Eurovision Song Contests. Doch bevor im Finale um den großen Titel gesungen wird, finden heute Abend und am Donnerstag jeweils um 21:00 Uhr die beiden Halbfinalrunden statt. Jeweils 18 Länder Kämpfen darin um den Einzug ins Finale. Die „Big Five“ (Italien, Großbritannien, Spanien, Deutschland und Frankreich) sowie das Gastgeberland Ukraine sind bereits fest gesetzt für Samstag.

1. Halbfinalisten am 09.05.2017:
Schweden, Georgien, Australien, Albanien, Berlgien, Montenegro, Finland, Aserbaidschan, Portugal, Griechenland, Polen, Moldavien, Island, Tschechien, Zypern, Armenien, Slovenien und Lettland

2. Halbfinalisten am 11.05.2017:
Serbien, Österreich, Mazedonien, Malta, Romänien, Niederlande, Ungarn, Dänemark, Irland, San Marino, Kroatien, Norwegen, Schweiz, Weißrussland, Bulgarien, Litauen, Estland und Israel

Die Favoritenrolle trägt in diesem Jahr Italien. Der 34-jährige Francesco Gabbani ist mit seinem Song „Occidentali's Karma“ der klare Spitzenreiter. Als weitere Favoriten werden Tschechien, Portugal, Finnland und Schweden gesehen.
Für Österreich tritt in diesem Jahr Nathan Trent mit seinem eigenen Lied „Running on Air“ auf. Nach eigener Aussage steht das Werk für die Höhen und Tiefen des Lebens.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×